Verschleißschutz für Schurren und Rutschen

Verschleißschutz für die Zuführung durch Schurren, Rutschen und Fallrohre

Kalenborn sorgt mit seiner breiten Werkstoffpalette und Anwendererfahrung für effektiven Verschleißschutz für Zuführungskomponenten wie Schurren, Zuführrutschen oder Fallrohren, welche die Verbindungen zwischen den Anlagenteilen herstellen. Ein Defekt an einer dieser sensiblen Komponenten bedeutet schnell den kostspieligen Stillstand der gesamten Anlage. Oft gibt es dafür nur eine simple Ursache: Verschleiß.

Schurren, Rutschen und Fallrohre werden in den der Grundstoffindustrie gerne für das Befüllen von Rohrleitungen und anderen Förder- oder Befüllungseinrichtungen verwendet und sind einem hohen mechanischen Verschleiß ausgesetzt. Neben konstruktiven Lösungen setzt Kalenborn hoch verschleißfeste Werkstoffe, wie z.B. KALMETALL (hartauftragsgeschweißte Bleche) oder KALOCER (Formsteine aus Aluminiumoxidkeramik) für den Verschleißschutz von Rutschen, Schurren und Fallrohren ein. Die Formsteine aus KALOCER haben eine Dicke von bis zu 50 mm und sind zum Teil 3-dimensional als Passauskleidung konstruiert. Für den Verschleißschutz von Rutschen, Schurren und Fallrohren werden sie passgenau zugeschnitten und mit einem der Beanspruchung angepassten Befestigungssystem von Kalenborn montiert.