Sonstige Industrien

In vielen Industrien erfolgreich

Unsere Kunden kommen aus über 80 Industriebranchen, sie sind über alle fünf Kontinente verteilt. Diese außergewöhnliche Platzierung im Markt ist unsere Stärke, Lösungen von Kalenborn sind immer passgenau auf das jeweilige Anforderungsprofil zugeschnitten.

Recyclinganlagen

Synchron zum wachsenden Markt der Wiederverwertung entwickelt sich unser Engagement in der Recyclingindustrie. Denn von der Aufbereitung von Hausmüll und Bauschutt über Elektroschrott bis hin zum Fahrzeugrecycling folgen wir dem Nachhaltigkeitsgedanken und rüsten die Prozesskomponenten für ihre Langlebigkeit. Ob beim Schreddern, Brechen, Abscheiden, Sieben, Sortieren und Transportieren - überall finden immer mehr Kalenborn-Werkstoffe Verwendung im Verschleißschutz der Anlagenkomponenten.

Abwasserbehandlung

In Abwasserreinigungsanlagen unterstützen wir mit maßgeschneiderten Verschleißschutzverfahren die Wasserbehandlung und Klärschlammentsorgung kommunaler und privater Betreiber. Hebewerke, Pumpenkreisläufe und Schlammtrocknung sind Einsatzbeispiele für technische Anlagen und Leitungen, die mit unseren Auskleidungen Prozesssicherheit und Standzeit gewinnen.

Kali- und Salzindustrie

Im Untertage-Bergbau sind bereits bei der Rohstoffgewinnung vielerorts Verschleißschutzlösungen von Kalenborn im Einsatz, bei Radladern, LKW und Fördergeräten. In den Löse- und Trennprozessen bei der Aufbereitung der gewonnenen Erze erhöht sich der Verschleiß durch chemische Angriffe. Kalenborn sorgt mit geeigneten Auskleidungen und Systemen für Korrosionsbeständigkeit, Verschleißschutz und Gleitförderung aller betroffenen Anlagenkomponenten.

Glaswerke

Die Notwendigkeit von Quarzsand als Rohstoff zur Glasproduktion erfordert verschleißfeste Rohrleitungen zur Silobefüllung und Beschickung der Wannen. Bei der Wiederverwertung von Altglas müssen die Aufbereitungs- und Förderwege ebenfalls verschleißfest ausgerüstet werden. Und auch bei der Herstellung von Glaswolle als Dämmstoff bieten wir wirtschaftliche Lösungen zum Schutz der Produktions- und Recyclingprozesse.

Weitere Spezialisierungen

Weitere Anwendungsgebiete finden sich in vielen weiteren Industrien wie z. B. in der Chemie-Branche, in Raffinerien, in der Steinwolle-Produktion oder beim Hafenumschlag von Getreide, Kohle, Erzen etc.