Verschleißfeste Rohrsysteme

Rohrleitungskomponenten wie Rohre und Bögen werden von uns in der Regel mit mineralischen, keramischen oder metallischen Werkstoffen ausgekleidet und dadurch verschleißfest gemacht. Darüber hinaus stellen wir auch Rohrkomponenten aus Hartguss her.

Hydraulische und pneumatische Rohrleitungssysteme unterliegen oft härtesten Bedingungen. Der Transport von abrasiven Materialien wie z.B. Asche, Sand oder Sinterstaub führt zu einer extremen Beanspruchung der Leitungen. Hydraulische Rohrleitungen müssen über Ihre gesamte Länge vor Verschleiß geschützt werden. Bei pneumatischen Förderanlagen tritt der größte Verschleiß erfahrungsgemäß in den Rohrbögen und Nachlaufstücken auf. Deshalb werden dort verschleißfeste Rohre mit Innenauskleidung eingesetzt. Der richtige Verschleißschutz, oft als System bestehend aus verschiedenen Materialien, sichert so den kontinuierlichen Produktionsprozess.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Lange Lebensdauer
  • Wartungsfreier Betrieb
  • Keine Betriebsunterbrechungen
  • Keine Produktionsausfälle
  • Keine Beeinträchtigung des Fördergutes durch Abrieb, Beimischungen oder Korrosion
  • Viele Materialien sind physiologisch unbedenklich, daher auch für den Nahrungsmittelbereich geeignet
  • Glatte Oberfläche für gutes Fließverhalten und zur Verhinderung von Verstopfungen
  • Weniger Druckverluste und günstige Energiekosten

KALFLEX sind flexible Rohrbögen und kommen dort zum Einsatz, wo aufgrund von Vibrationen, Längendehnungen oder durch bewusste Bewegungseinwirkungen starre Rohrsysteme nicht eingesetzt werden können.

Darüber hinaus bieten wir mit KALDETECT ein intelligentes System für eine Verschleißschutzüberwachung an. Es meldet frühzeitig das Ende der Werkstofflebensdauer und warnt den Betreiber rechtzeitig vor dem Versagen der Rohrleitung. Umweltbelastungen und Betriebsgefahren werden so verhindert.

KALFLEX KALDETECT