10 gute Gründe für Kalenborn

1. Familiäre Strukturen

Kalenborn ist seit über 90 Jahren ein deutsches Familienunternehmen. Langfristiges Denken, flache Hierarchien und hohe Eigenverantwortung des Einzelnen sind typisch für uns. Von der Forschung und Entwicklung über die Herstellung bis zur Endmontage bieten wir unseren Kunden alles aus einer Hand und sichern uns damit unsere Unabhängigkeit. Das gesunde Wachstum und unsere Führungsposition im Wettbewerb schaffen ein kollektives Selbstbewusstsein, mit dem sich jeder von uns identifiziert.

2. Internationalität

Mit 12 Tochterunternehmen weltweit, einem internationalen Vertriebsnetz und globalen Geschäftsverbindungen sind wir rund um den Erdball vor Ort. Das bietet nicht nur berufliche Entfaltungsmöglichkeiten für den Einzelnen – auch das ganze Unternehmen profitiert vom interkulturellen Austausch. So gehören Toleranz, Respekt und Offenheit im Miteinander zu unseren selbstverständlichen Unternehmenswerten.

3. Herstellerkompetenz

Seit wir vor über 90 Jahren den Schmelzbasalt als Verschleißschutzwerkstoff erfunden haben, produzieren wir eine breite Palette von Werkstoffen und Produkten selbst. Das ist einzigartig in der Branche und begründet die geballte Kompetenz, die uns zu Recht nachgesagt wird. Herstellung bedeutet Wertschöpfung und Kompetenz beim Kunden und damit wirtschaftliche Substanz und Sicherheit.

4. Individualität

Wir verkaufen Lösungen und keine Lagerware. Hinter jedem durchgeführten Auftrag steckt Ingenieursleistung. Wenn wir unsere Kunden individuell betreuen, dann ist es auch selbstverständlich, unsere Mitarbeiter als Individuen zu verstehen. Deshalb geben wir Entfaltungsraum für Kreativität, Inspiration und Innovation.

5. Mannschaftsgeist

Als international erfolgreiches Team sind wir aufeinander angewiesen. Weil ergebnisorientiertes Arbeiten ein konstruktives Klima braucht, stehen bei jedem von uns Lösungen im Vordergrund, die im Team gefunden werden. Zusammenarbeit über die eigene Abteilung hinaus öffnet persönliche Horizonte und schafft Mannschaftserfolge, die Spaß machen.

6. Vielfalt

Wir arbeiten in vielen Ländern, in vielen Branchen, mit vielen Fachleuten an vielen Herausforderungen. Abwechslungsreiche Aufgaben fordern Kreativität und schaffen Erfahrung. Wir geben den Raum dafür und bieten Gestaltungsfreiheit, wo Sie welche möchten, und kompetente Unterstützung, wo sie welche brauchen.

7. Motivation

Lust und Ansporn gehören zur Unternehmenskultur. Sie basieren auf der Bestätigung, herausfordernde Aufgaben gemeistert zu haben. Deshalb hat eine Kultur der gegenseitigen Anerkennung, der konstruktiven Kritik und des lösungsorientierten Umgangs mit Fehlern bei Kalenborn einen hohen Stellenwert. Dazu gehören Transparenz, klar formulierte Ziele, eine gute Kommunikation und die Würdigung von Leistungen – finanziell und persönlich.

8. Karrierechancen

Kalenborn ist ein gesund wachsendes Unternehmen. Ständig tun sich neue Bereiche auf – innovative Verfahren, neue Märkte, andere Aufgaben –, die mit Kompetenz und Leidenschaft zum Erfolg geführt werden wollen. Unser breites Leistungsspektrum von der Entwicklung bis zur Montage und die internationale Präsenz bieten weitreichende Qualifikationen für Ihr Talent. Nichts ist uns lieber, als dass Sie bei uns eine steile Karriere machen!

9. Bandbreite

Bei Kalenborn arbeiten heißt, immer wieder über den Tellerrand zu schauen. Denn keiner von uns ist nur mit seinem spezialisierten Teilbereich vertraut. Unsere Kaufleute haben technisches Verständnis, unsere Ingenieure verstehen die Marktstrukturen und unsere Werker sprechen Englisch. Wer einige Zeit bei uns ist, sammelt nicht nur Berufspraxis, sondern Lebenserfahrung.

10. Soziale Verantwortung

Wer mit ganzem Herzen seiner Arbeit nachgeht, bringt sich als Mensch ein – mit seiner Lust und Laune, aber auch mit privaten Sorgen und Nöten. Gesundheit, Finanzen, Wohnsituation – manche Probleme sind alleine schwer zu bewältigen. Dann stehen nicht nur Kollegen zur Seite, auch das Unternehmen selbst kann aus einer Privatkrise helfen, die alleine nicht zu lösen ist. Wie genau, das wird im Einzelfall persönlich besprochen.