E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout WhatsApp Info Kontakt

News

Kategorie: Rohrsysteme

In einer der größten Biofeststoff-Recyclinganlagen entschied sich ein führendes Unternehmen der Biomassebranche für eine Kombination aus abriebfesten Lösungen von Kalenborn zur Verlängerung der Lebensdauer wichtiger Leitungen. Die hochmoderne thermische Trocknungsanlage ist Teil eines Joint Ventures mit einer Großstadt in den USA. In der Anlage werden sämtliche städtischen Biofeststoffe verarbeitet.

Für kritische Fälle hat Kalenborn elektrische, mechanische und pneumatische Überwachungssysteme im Programm, die den möglichen Verschleiß der Schutzauskleidung anzeigen und dem Betreiber frühzeitig die Information zum Handeln geben. Das gilt z. B. bei pneumatischen Förderleitungen, wenn sicher vermieden werden muss, dass giftige oder umweltschädigende Substanzen austreten.

Unser Kunde gewinnt und verarbeitet Zink- und Bleierze mit ca. 150 Tausend Tonnen pro Jahr, die aus der eigenen Mine stammen. Zinklegierungen werden in der Schmelz- und Automobilindustrie sowie zur kontinuierlichen Verzinkung von Produkten in der verarbeitenden Industrie eingesetzt. Zinkoxid (ZnO) wird im Zuge der Weiterverarbeitung bei 400°C über pneumatische Rohrleitungen und Rohrbögen von der Rösterei der Zinkblende bis zur Laugenanlage transportiert.

Ein ungewöhnlicher Auftrag, wenn die Farbe des Verschleißschutzes eine wichtige Rolle spielt. Doch in der Glasindustrie ist nicht nur extreme Verschleißfestigkeit gefragt: Damit transparente Glassorten wie z. B. Flachglas bei der Herstellung nicht verunreinigt werden, kommen vorzugsweise nur weiße Werkstoffe zum Einsatz. Eine Verschleißüberwachung soll die Rohrleitungen und Anlagenteile zusätzlich schützen.

KALDETECT ist ein System zur Verschleißüberwachung. Es erkennt frühzeitig und zuverlässig das Lebensende von Rohrleitungen oder Anlagenteilen. Somit beugt es ungeplanten Ausfallzeiten und Reparaturen sowie möglichen Umweltbelastungen oder Betriebsschäden vor.

Seit mehr als 15 Jahren ist Kalenborn zuverlässiger Partner für Verschleißschutzlösungen auf dem brasilianischen Markt. Jedes Jahr liefern wir mehrere Kilometer verschleißgeschützte Rohre an Kunden aus verschiedenen Industriezweigen, darunter Bergbau, Stahl- und Zementproduktion.

Eisenerz ist ein wichtiger Rohstoff, der in Bergwerken in Form von Gestein abgebaut wird. Durch verschiedene industrielle Prozesse wird das Eisenerz verarbeitet und zu Pellets gepresst. In dieser Form findet es in der Stahlherstellung Anwendung. Unser Kunde ist der weltweit größte Produzent von Eisenerz-Pellets. Bereits seit der Gründung von Kalenborn do Brasil vor 15 Jahren beliefern wir das Unternehmen mit Verschleißschutzlösungen für verschiedenste Anlagenteile.

Ein Energieanlagenbauer plant und errichtet thermische Kraftwerke weltweit. Als Marktführer setzt das Unternehmen auf moderne, umweltschonende und wirtschaftliche Anlagen. Dafür ist der richtige Verschleißschutz unersetzlich. Für die Erstausrüstung von Kraftwerkneubauten in China und Österreich setzt das Unternehmen daher auf die Unterstützung von Kalenborn.

Kalenborn hat seine Produktgruppe „Verschleißfeste Rohrbögen“ um eine weitere Verschleißschutzlösung erweitert.

Kalisalze werden im Bergbau gewonnen und sind Hauptbestandteil vieler Düngemittel. Zur Veredelung werden die Salze in mehreren Arbeitsschritten von anderen Feststoffen getrennt. Dieser komplexe Prozess ist nur in robusten Anlagen mit sicherem Verschleißschutz möglich. Hier macht Kalenborn Abresist schon seit über 20 Jahren gute Erfahrungen mit Rohrauskleidungen aus ABRESIST.