E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout WhatsApp Info Kontakt

News

Kategorie: KALCOR

Danieli ist ein globaler Anbieter von Technologien für die Eisen- und Stahlerzeugung. Eine wichtige Anwendung ist der Umwandlungsprozess von Eisenerz zum direkt reduzierten Eisen (Eisenschwamm) im DRI-Reaktor. Ein maßgeblicher Parameter für die konsistente Produktqualität und -leistung im DRI-Reaktor ist die Austrittstemperatur der Erzpellets zur Einspeisung in den Elektrolichtbogenofen (EAF). Gleiches gilt für die Einspeisung von Pellets in die HBI-Maschine (Hot Briquetted Iron). Je höher die Temperatur, desto besser ist die HBI-Qualität.

Unser Kunde, ein führendes Chemieunternehmen aus den USA, produziert Katalysatoren für die Petrochemie. Bereits seit vielen Jahren liefert Kalenborn Lösungen und Bauteile für die Anlagen des Unternehmens. Unser Verschleißschutz kommt in einer Trocknungsanlage zum Einsatz.

Ein ungewöhnlicher Auftrag, wenn die Farbe des Verschleißschutzes eine wichtige Rolle spielt. Doch in der Glasindustrie ist nicht nur extreme Verschleißfestigkeit gefragt: Damit transparente Glassorten wie z. B. Flachglas bei der Herstellung nicht verunreinigt werden, kommen vorzugsweise nur weiße Werkstoffe zum Einsatz. Eine Verschleißüberwachung soll die Rohrleitungen und Anlagenteile zusätzlich schützen.

KALDETECT ist ein System zur Verschleißüberwachung. Es erkennt frühzeitig und zuverlässig das Lebensende von Rohrleitungen oder Anlagenteilen. Somit beugt es ungeplanten Ausfallzeiten und Reparaturen sowie möglichen Umweltbelastungen oder Betriebsschäden vor.

Kohle ist ein gängiger Rohstoff für die Herstellung von Koks, der als Brennstoff für Hochöfen verwendet wird. Ein führender Stahlproduzent in Indien betreibt daher eigene Kohleminen im Land. Diese verfügen über eigene Kohlewaschanlagen, in denen Dickstoffzyklone eingesetzt werden.

Eisenerz ist ein wichtiger Rohstoff, der in Bergwerken in Form von Gestein abgebaut wird. Durch verschiedene industrielle Prozesse wird das Eisenerz verarbeitet und zu Pellets gepresst. In dieser Form findet es in der Stahlherstellung Anwendung. Unser Kunde ist der weltweit größte Produzent von Eisenerz-Pellets. Bereits seit der Gründung von Kalenborn do Brasil vor 15 Jahren beliefern wir das Unternehmen mit Verschleißschutzlösungen für verschiedenste Anlagenteile.

KALCOR-Bauteile zur Auskleidung der Zyklone in unserem Werk in den USA

Silizium ist eines der häufigsten Elemente auf der Erde. Als Polysilizium wird es vor allen Dingen in Solarzellen eingesetzt. Seine Kristallstruktur hilft dabei, Sonnenenergie in elektrische Energie umzusetzen. Gleichzeitig sorgt diese Beschaffenheit für hohen Verschleiß in den Produktionsanlagen. Wir sorgen für den richtigen Schutz.

Kalenborner Verschleißschutzlösungen sind auch im Norden gefragt. Im Werk des führenden estnischen Schieferöl-Produzenten wird Ölschiefer zu Schieferöl und Schiefergas getrennt.

Im Süden Frankreichs gibt es nicht nur Olivenplantagen und Lavendelfelder. Auch Zementwerke sind hier ansässig und stellen Kalenborn vor neue Herausforderungen.

Häfen sind bedeutende Umschlagplätze für Waren und Produkte aller Art. Im Norden Frankreichs werden vor allen Dingen Lebensmittel und Ölprodukte sowie Erz und Kohle verfrachtet. Mehrere Kräne sind täglich im Einsatz und transportieren die Güter vom Schiff ans Land.