E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout WhatsApp Info Kontakt

News

ABRESIST schützt Kokssilos

Ende 2012 kam ein großer Stahlproduzent aus Brasilien auf die Niederlassung Kalenborn do Brasil zu: In einer Anlage in der Nähe von Rio de Janeiro gab es Verschleißprobleme an zwei Kokssilos.

Kurz nach der Errichtung des Werks wurden die Silos im August 2011 jeweils zur Hälfe mit gehärteten Blechen und dem Kalenborner ABRESIST ausgekleidet. Ein Jahr später zeigten sich in den Blechen bereits gröbere Verschleißspuren, während ABRESIST nach wie vor in einem guten Zustand war. Das Unternehmen stellte daraufhin die Anfrage nach einer vollständigen Auskleidung der Silos mit ABRESIST. 

Bei genauerer Untersuchung konnte festgestellt werden, dass die Reibung durch Koks bereits zu Abnutzung und Korrosion an den gehärteten Blechen geführt hatte. Außerdem bewirkten die Zwischenräume zwischen den einzelnen Platten, dass die Silo-Struktur nicht ganzheitlich geschützt war, wie es mit ABRESIST der Fall ist. Im März 2013 wurden daher das größere Silo innerhalb von 18, das Kleinere innerhalb von 15 Werktagen vollständig mit ABRESIST geschützt. Über 600 m² Fläche wurden dabei in den Trichtern insgesamt verlegt. Acht Arbeiter waren an der Umsetzung beteiligt.

Das Projekt konnte zur vollen Zufriedenheit des Auftraggebers umgesetzt werden. Untersuchungen ABRESIST schützt Kokssilos haben darüber hinaus gezeigt, dass ABRESIST, unter den gegebenen Bedingungen und bezogen auf die Dicke des Materials, fünf mal abriebresistenter ist als das Konkurrenzprodukt.