E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout WhatsApp Info Kontakt

News

Gleitförderung für schweres Gerät

Im Bergbau werden gewaltige Muldenkipper mit großer Ladeschaufel zur Gesteinsbeförderung eingesetzt. Diese sogenannten Schwermaschinen transportieren viele Tonnen Material und sind daher hohem Verschleiß ausgesetzt. Eines der größten Bergbauunternehmen Brasiliens wandte sich mit einem ganz speziellen Auftrag an die Ingenieure von Kalenborn do Brasil: die Aufrüstung ihrer Flotte.

Das Unternehmen mit rund 250 Mitarbeitern fördert seit über 40 Jahren Materialien der Schwerindustrie. Weil die Schaufeln und Karosserien der LKWs, die Erze transportieren, erhebliche Schäden aufwiesen, suchte unser Kunde Hilfe bei Kalenborn. Die Beschädigung war vor allen Dingen durch die Haftung des Materials an den Karosserien entstanden, denn das im Erzgestein enthaltene Phosphat besitzt eine sehr hohe Haftfähigkeit.

Da die Komponenten bisher nicht geschützt waren, empfahlen die Kalenborn-Experten eine Auskleidung mit dem gleitfördernden und korrosionsfreien thermoplastischen Kunststoff KALEN. Dank seiner guten Gleiteigenschaften verhindert KALEN ein Anbacken des Fördergutes. Die Auskleidung kann individuell an die Form der Geräte angepasst werden und durch die Verschweißung der Platten gibt es keine offenen Fugen, in denen sich Fördergut anstauen könnte. Diese Eigenschaften machen den Werkstoff zur richtigen Lösung für die Aufbereitung der Ladeschaufeln und Muldenkipper.

Mit einem Kooperationspartner, der auf die Montage von elektromechanischen Geräten spezialisiert ist, kleidete Kalenborn fünf LKW-Karosserien mit jeweils einer Kapazität von insgesamt 190 t aus. Unser Kunde war mit unserem vielfältigen Produktportfolio und vor allen Dingen mit der guten technischen Betreuung sehr zufrieden. Aufgrund der guten Zusammenarbeit sind bereits 13 weitere LKWs in Auftrag gegeben worden.