E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout WhatsApp Info Kontakt

News

KALENBORN ABRESIST: Guter Schutz, guter Rutsch

Kalisalze werden im Bergbau gewonnen und sind Hauptbestandteil vieler Düngemittel. Zur Veredelung werden die Salze in mehreren Arbeitsschritten von anderen Feststoffen getrennt. Dieser komplexe Prozess ist nur in robusten Anlagen mit sicherem Verschleißschutz möglich. Hier macht Kalenborn Abresist schon seit über 20 Jahren gute Erfahrungen mit Rohrauskleidungen aus ABRESIST.

Kalisalze werden als Gestein abgebaut. Feinzerkleinert, wird das Rohsalz mit Wasser angereichert. Das Gemisch läuft dann durch eine Vielzahl von Sieben und anderen Trennvorrichtungen, die die verschiedenen Partikel je nachGröße und Dichte voneinander trennen und klassifizieren.

Um den konstanten Materialfluss zu bewältigen, werden die Rohrsysteme einer solchen Anlage mit ABRESIST geschützt. Die Basalt-Auskleidung reduziert die Reibung in den Leitungenund erweitert deren Lebensdauer enorm. Die glatte Oberfläche von ABRESIST unterstützt außerdem den Materialfluss. Da wir die Systeme nach Maß fertigen, bringen wir den Verschleißschutz auch an komplizierten und verwinkelten Stellen problemlos an.

Für den Kunden ist die Auskleidung eine gute Investition: Aufgrund ihrer extremen Härte und Haltbarkeit müssen die mit ABRESIST geschützten Rohre nicht so oft ersetzt oder repariert werden wie ungeschützte Rohrleitungskomponenten. Kali-Werke in New Mexico und Kanada haben eine Lebensdauer von 20 Jahren und mehr erreicht seit Kalenborn Abresist die Rohrleitungenin der Mitte der 1970er Jahre eingeführt hat