E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout WhatsApp Info Kontakt

News

Starke Panzerung

Kalenborn ist seit 2015 Partner einer der größten Stahlhersteller Nordafrikas. Das Unternehmen beliefert Kunden auf der ganzen Welt. 5,8 Millionen Millionen Tonnen Stahl werden pro Jahr umgelegt.

Eisenerzpellets dienen in der Stahlproduktion als Ausgangsmaterial für den Hochofenprozess oder die Direktreduktion. Sie werden mit einem Schaufelradbagger vom Lagerplatz im Hafen über Förderbänder Richtung Stahlwerk transportiert. Dabei kam es bisweilen vor, dass die Pellets im Verschleißschutz der Schaufelradkonstruktion hängen blieben. Die verirrten Pellets verursachten zusätzliches Gewicht am Schaufelrad und störten somit den reibungslosen Lauf der Maschine. Hier war eine Lösung gefragt. 

Da Kalenborn bereits als Lieferant für Verschleiß- schutz bekannt war, befasste sich der Kunde genauer mit dem Angebot an Werkstoffen und wurde überzeugt. Im engen Austausch wurden daraufhin Absprachen getroffen, um die wesentlichen Punkte im Verschleißschutz zu optimieren. Das Ziel: Eine lange Lebensdauer und der problemlose Betrieb des Schaufelrads.

Ende 2015 fertigte Kalenborn das Schaufelrad als komplette Schweißkonstruktion inklusive Anbauten. Die zu schützenden Bereiche wurden aus KALMETALL-W 100 hergestellt. Das auftragsgeschweißte Stahlblech überzeugt mit guter Verschleiß- und Schlagfestigkeit. Besonders zu schützende Bereiche wurden zusätzlich mit Panzerblechen belegt oder manuell mit KALMETALL-W 100 nachgepanzert.

Die Umsetzung erfolgte zur vollen Zufriedenheit des Kunden. Dieser lobt vor allen Dingen den persönlichen Kontakt mit den Ansprechpartnern von Kalenborn. Der enge Austausch mache es möglich, für jedes Problem die passende Lösung zu finden. Dabei ist die Vielzahl von Materialien und Möglichkeiten zur Auskleidung, die Kalenborn anbietet, sehr hilfreich. Das nächste Schaufelrad ist schon beauftragt.