Wir denken weiter in alle Richtungen

Bearbeitung eines Bauteils

Kalenborn trägt mit seinem Kerngeschäft des Verschleißschutzes schon über 100 Jahre dazu bei, dass seine Kunden nachhaltig wirtschaften. Mit unseren Lösungen zum Schutz vor Verschleiß sichert Kalenborn den Materialfluss und bewahrt die Produktion seiner Kunden vor frühzeitigen Stillständen.

Dabei ermöglichen spezielle Verfahren bei der Auskleidung von Anlagen und Rohren zum Schutz vor Verschleiß, dass diese wiederverwendet und nicht neu produziert werden müssen. Das spart erhebliche CO2-Emissionen ein und schont die Umwelt.

Wir nutzen Photovoltaik als Lichtenergie für die eigene Stromerzeugung und die Wärmerückgewinnung bei unseren Produktionsöfen für die Herstellung unserer Werkstoffe. Mit Basalt und Keramik setzen wir auf natürliche Werkstoffe, welche regenerierbar sind.

Kalenborn berichtet über seine wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen

Mit der neuen Corporate Sustainability Reporting Directive (CRSD) verpflichtetet die EU zukünftig Unternehmen zur Nachhaltigkeitsberichterstattung im Geschäftsbericht. Diese informiert über die Nachhaltigkeit der eigenen Entscheidungen des Unternehmens und darüber, welchen Einfluss diese auf die Umwelt hatten. 

Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) ist ein Instrument, das Kalenborn dabei unterstützt, seine Nachhaltigkeitsaktivitäten systematisch zu erfassen und transparent darzustellen. Aus deren Analyse ergibt sich für Kalenborn nachfolgende Wesentlichkeitsmatrix (Materiality Matrix). Sie zeigt auf der Y-Achse die Relevanz einzelner Nachhaltigkeitsthemen für die Umwelt und Gesellschaft und auf der X-Achse ihren finanziellen Einfluss auf das Unternehmen.

Für Kalenborn sind folgende Themenfelder von Bedeutung, denen einzelne Nachhaltigkeitsthemen farbig zugeordnet sind:

  • Umwelt: Klimaschutz & Ressourceneffizienz
  • Arbeitgeberverantwortung
  • Verwaltung, Prozesse & wirtschaftliche Effizienz
  • Gesellschaftliche Verantwortung und Transparenz


Je höher die Wesentlichkeit eines Themas eingestuft wird, desto relevanter sind die Nachhaltigkeitsbemühungen für die Berichterstattung

Unsere Wesentlichkeitsmatrix

Kalenborn unterstützt als Teilnehmer den UN Global Compact

Als globales Unternehmen hat Kalenborn eine besondere Verantwortung, einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung unseres Planeten zu leisten.

Wir unterstützen als Teilnehmer die UN-Ziele für eine nachhaltige Entwicklung und haben Nachhaltigkeit zu einem Eckpfeiler unserer Geschäftsstrategie gemacht.

Hier finden Sie weitere Informationen

Verhaltenskodex